Neueröffnung

20.06.2018

Leonardo Royal Hotel im Dichterviertel


Ulm ist im Umbruch, oder besser im Aufbruch, und neben zahlreichen Baustellen und den weithinsichtbaren Baukränen als Ausdruck eines weiter wachsenden Wirtschafts- und Wissenschaftsstandorts,mausern sich unscheinbare Stadtviertel zu attraktiven Wohn- und Gewerbegegenden.

Bild zur Neuigkeit

Das Dichterviertel westlich des Bahnareals ist eines dieser Viertel, in denen in den kommenden Jahren städtebaulich viel passieren wird. Pionier in diesem, bisher etwas vernachlässigten, Bereich ist Investor Rainer Staiger, der mit den Leonardo Hotels als Partner, ergänzender Wohnbebauung und Büroflächen unübersehbare Akzente setzt.


Mitte Mai wurde das Leonardo Royal Hotel an der Mörikestraße eröffnet und die Feststellung: ausgebucht! ist ein klares Zeichen, dass Bedarf an zentral gelegenen Hotels mit Stil und Standard im 4* Bereich besteht. Die Anbindung an die Autobahnzubringer zur A8 und A7 ist ebenso nah wie der Fußweg zum Bahnhof und zuöffentlichen Verkehrsmitteln, sowie in die Stadtmitte.


Privatreisende und Geschäftsleute werden im neuen Leonardo Royal Hotel mit dem Slogan „feeling good“ besonders herzlich willkommen geheißen. 35 festangestellte Mitarbeiter kümmern sich mit viel Liebe zum Detail um die Gäste, denen insgesamt 148 Zimmern und Suiten verschiedener Kategorien zur Verfügung stehen. Darunter Women friendly rooms, die sich in ihrer Ausstattungbesonders an Businessfrauen und ihren Bedürfnissen orientieren.


Sauna und Fitnessraum ergänzen das Wohlfühlangebot, das neben der angenehmen Atmosphäre der Zimmer bereits beim Betreten der Lobby zu spüren ist. Open Lobby Konzept „Look & Feel“ nennt Andreas Neudahm, Interieur-Designer der Leonardo Hotels, die offene Gestaltung mit fließenden Übergängen zwischen Rezeption, Lobby, Bar und Restaurantbereich, den bodentiefen Fenstern und einer detailverliebten Einrichtung.


Offen auch für externe Gäste, die das besondere Frühstücksangebot, die regionale Küche im Restaurant oder einen Cocktail an der Bar genießen können. Mit virtueller Begleitung von Bands verschiedener Genre oder eines DJs, und in der gemütlichen Club-Atmosphäre kuscheliger Samtsessel. Dazu ein Tageszeitabhängiges Lichtkonzept, das Stimmungen positiv beeinflusst und deren wechselnde Modi sich in den Fluren konsequent fortsetzen, sowie eine Bose Sounddecke für dezente Hintergrundmusik.


Beste Voraussetzungen auch für erfolgreiche Tagungen und Events. Dafür stehen insgesamt sechs Konferenzräume mit modernstem Tagungsequipment zur Verfügung, die teils zusammengeschlossen werden können. Neben zwei Konferenzräumen im Erdgeschoss, mit jeweils 50 Quadratmetern, befinden sich noch weitere drei Konferenzräume, mit bis zu 69 Quadratmetern im 6. Obergeschoss. Herzstück des Royal Hotel Ulm ist die große Penthouse Hall mit 167 Quadratmetern im 5. Obergeschoss. Bei schönem Wetter ist die Dachterrasse die einladende Open Air Erweiterung zur Penthouse Hall, mit einem eindrucksvollen Blick über die Stadt und auf das Ulmer Münster. sba 


Leonardo Hotels gehören zur 1993 gegründeten Fattal Hotel Group mit insgesamt 170 Drei- bis Vier-Sterne plus Hotels in über 90 Destinationen, davon 130 Hotels in Europa. Zur Dachmarke Leonardo Hotels gehören die Brands Leonardo Royal, Leonardo Boutique Hotels sowie das Lifestyle Konzept Nyx-Hotels. Das Leonardo Royal Ulm verfügt über 148 Zimmer und Suiten, 120 Restaurantplätze, 6 Tagungsräume, eine Dachterrasse, Tiefgarage.


Fotos: Leonardo Hotels

Bild zur NeuigkeitBild zur NeuigkeitBild zur Neuigkeit