Magier Florian Zimmer

05.08.2019

Ulmglaublich!

Eine ganz spezielle Show mit diesem Titel wird das „Zimmer-Theater“ eröffnen, das Anfang 2020 Menschen generationenübergreifend verzaubern soll. Mit seinem geplanten Magietheater, „meinem neuen Zuhause“ komplettiert Florian Zimmer die ratiopharm arena und das Dietrich Theater zu einem „Entertainment Dreieck“, zeigt eine abendfüllende Show und bietet anderen magischen Künstlern für ihre Gastspiele eine professionelle Bühne in einem eigens konzipierten Umfeld. 

Bild zur Neuigkeit

„Es gibt viele wirklich gute Magier, aber nur wenige, die ihre Illusionen selbst entwickeln. Das wäre für mich undenkbar.“ Der kreative 36-jährige hat ständig Ideen, probiert Neues aus und perfektioniert Bestehendes. Immer mit dem Ziel, Illusionen zu zeigen, die einmalig sind. „Unmögliches möglich machen, scheinbar Unlogisches logisch erscheinen lassen, durch den Einsatz vertrauter Gegenstände die Verblüffung noch steigern und mit der Überraschung des nicht Vorhersehbaren arbeiten“, beschreibt er seinen Anspruch an Magie, die fasziniert.


Damit ist der Europameister der Magie und Träger des Golden Lion Award weltweit erfolgreich, er zeigt seine Illusionen auf internationalen Showbühnen, entwickelt Spezialeffekte und firmenspezifische Shows für Unternehmensevents. Zuletzt verzauberte er 6.000 Besucher bei der Auftaktveranstaltung „World Magic Tour“ zum 150-jährigen Stadtjubiläum von Neu-Ulm.
Zu Gast an diesem Abend war auch Haku, der den Boden für Florian Zimmers Karriere als Magier bereitete. „Zauberkasten ja, der gehörte in jedes Kinderzimmer, aber erst als Haku bei einem Geburtstag meiner Mutter ein Häschen aus dem Hut zauberte, wusste ich: das will ich auch können.“ Damals war Florian 11 Jahre alt und fest entschlossen, Magier zu werden. Dass es dann doch zuerst eine Banklehre wurde, nutzt Florian Zimmer als „Insider“ heute für eine überzeugende Banker-Act Inszenierung.


Sie ist so spektakulär wie alles, was der erfolgreiche Magier aus seiner Trickkiste zaubert. Die umfasst inzwischen ein 450 Quadratmeter großes Lagerhaus und modernste Technologie. Vom Zusammenspiel aus Fingerfertigkeit und Tricktechnik sieht der Zuschauer nichts - weder bei den großen Show-Acts, noch bei Close-up-Magie. An dieser Perfektion arbeitet Florian mit seinem Team oft mehrere Monate, es werden Funktionsmodelle gebaut, erprobt und dann realisiert. Danach heißt es üben, üben, üben, bis alles reibungslos funktioniert. „Bei den technisch aufwändigen Illusionen geht das nur bedingt. Stattdessen wird nach jedem Auftritt an der Show gefeilt und das Feedback des Publikums kann dazu führen, dass wir das ursprüngliche Script etwas verändern.“


Wenn 2020 das Magietheater in Neu-Ulm seine Türen öffnet, ist es bundesweit einmalig und Florian Zimmer hat sich seinen Traum erfüllt: ein neues Zuhause, und Shows, in denen Erwachsene das faszinierende Gefühl von etwas völlig Unerwartetem, Magischem erleben, das mit der Kindheit verlorenging.


Bis es soweit ist, startet Florian Zimmer im Oktober in Hamburg zu einer Tournee, bei der er erstmals sein abendfüllendes Programm „Meet the Magic“ zeigt. Abschluss ist am 30.10. in der ratiopharm arena. sba


Fotos: Alexander Kaya, Sigrid Balke

Bild zur Neuigkeit