Der neue SEAT Leon

13.07.2020

Zukunftssicher digital vernetzt 


Seit jeher ist der SEAT Leon eine tragende Säule des Erfolgs der zum VW-Konzern gehörenden spanischen Automarke: Die ersten drei Generationen des Kompaktwagens verkauften sich insgesamt mehr als zwei Millionen Mal. Und auch die vierte Generation, die seit kurzem bei den Händlern steht, verspricht mit ihrem markanten Design, modernen Assistenzsystemen und digitaler Vernetzung frischen Wind in der wettbewerbsstarken Kompaktklasse. Kunden können sich auf ein neues Maß an Konnektivität, Effizienz, Dynamik und Sicherheit freuen.

Bild zur Neuigkeit

Wie schon seine Vorgänger bringt der neue SEAT Leon die Designphilosophie der spanischen Marke deutlich zum Ausdruck. Die Designsprache zeigt sich unter anderem in den harmonischeren Proportionen und dem innovativen Beleuchtungskonzept, wie beispielsweise dem durchgängigen Lichtband am Heck, den dynamischen Blinkern und den Voll-LED-Scheinwerfern.


Im Innenraum setzt sich dieses wegweisende Lichtdesign fort: Das charakteristische Begrüßungslicht beim Entriegeln der Türen sowie die umlaufende Ambientebeleuchtung verleihen dem neuen Leon ein hohes Maß an Funktionalität und Ästhetik.


Das neue Modell wird in verschiedenen Antriebs-Varianten angeboten: als Benziner (TSI), mit Dieselmotor (TDI), als CNG-Modell (TGI) und mit unterschiedlichen Hybridversionen.


Durch seine fortschrittlichen Fahrerassistenzsysteme bietet der neue Leon in jeder Fahrsituation einen hervorragenden Schutz. Mit Funktionen wie der automatischen Distanzregelung mit vorausschauender Geschwindigkeitsregelung, dem Notfallassistenten, Travel Assist sowie Toter-Winkel- und Ausparkassistent ist er der bisher sicherste SEAT.


Und er ist das erste umfassend digital vernetzte Fahrzeug von SEAT: Im Fahrzeug vernetzt durch Android Auto und drahtloses CarPlay sowie onlinebasierte Navigation und ergänzende Navigationsdienste und außerhalb des Autos durch SEAT Connect. 


Fotos: Seat

Bild zur NeuigkeitBild zur Neuigkeit