Hyundai i30

08.10.2020

Jetzt auch mit 48-Volt-Hybridsystem


Mit seinen drei Karosserievarianten, kompakter Fünftürer, Kombi und Fastback, gehört der i30 seit vielen Jahren zu den beliebtesten Fahrzeugen des koreanischen Automobilherstellers.

Bild zur Neuigkeit

Mit zahlreichen Neuerungen geht das im europäischen Designzentrum in Rüsselsheim überarbeitete Erfolgsmodell im Herbst 2020 an den Start: Dazu gehören das modifizierte Design mit einem Kühlergrill in markanter 3D-Wabenstruktur, zusätzliche Auswahlmöglichkeiten für Motorisierung und Getriebe, verbesserte Konnektivitätsfunktionen sowie erweiterte Sicherheits- und Komfortfunktionen. Die leicht abfallende Dachlinie und der in glänzendem Schwarz lackierte Dachspoiler betonen die sportlichen Qualitäten. Die überarbeitete Heckschürze sorgt zudem für eine verbesserte Aerodynamik.  


Insgesamt stehen fünf Ausstattungslinien zur Verfügung: Den Einstieg bietet die Ausstallungslinie Pure, darüber folgen die Linien Select und Trend sowie die besonders sportliche N-Line und die luxuriöse Ausstattungslinie Prime. Für den Antrieb stehen drei Benzinmotoren (81 kW/110 PS bis 117 kW/159 PS) und zwei Dieselmotoren (85 kW/115 PS und 100kW/136 PS) zur Auswahl. In Verbindung mit dem neuen 48-Volt-Hybridsystem und Sechsgang-Schaltgetriebe oder DCT-Siebenganggetriebe ergeben sich daraus insgesamt neun Antriebskombinationen. 


Das Cockpit verfügt nun über ein sieben Zoll Zentraldisplay und ein Audiosystem mit digitalem DAB+-Radioempfang. Für eine erweiterte Konnektivität sorgen Android Auto und Apple CarPlay. Hinzu kommt das je nach Ausstattungslinie serienmäßige oder optional erhältliche Navigationssystem mit vergrößertem 10,25 Zoll Display. Bestandteil dieses Systems sind auch die für sieben Jahre kostenfreien Live-Services, mit denen Hyundai MapCare für regelmäßige kostenlose Karten-Updates sorgt.


Bereits in der Serienausstattung verfügt der i30 über ein umfangreiches Sicherheitspaket mit aktivem Spurhalteassistent, Aufmerksamkeitsassistent, Fernlichtassistent und Notbremsfunktion mit Fußgängerkennung. Je nach Ausstattungslinie kommen ein aktiver Totwinkelassistent, der Querverkehrswarner hinten mit Bremseingriff,  der Spurfolgeassistent  und die Radfahrererkennung für den Notbremsassistenten hinzu.


Mit seinem umfangreichen Garantiepaket sorgt Hyundai für unbeschwerte Mobilität über viele Jahre. Wie für alle Pkw-Neuwagen der Marke, die bei einem autorisierten Hyundai Vertragshändler erworben wurden, gilt auch für den neuen i30 die umfassende 5-Jahres-Fahrzeuggarantie ohne Kilometerbegrenzung.


Fotos: Hyundai Motor Deutschland 

Bild zur Neuigkeit