SSV Ulm 1846-Fußball

07.10.2021

Toller Saisonstart der Spatzen


Nach der Veröffentlichung des Spielplans wurde es manchem Fan schon Angst und Bange. In den ersten vier Regionalligaspielen hatte es der SSV Ulm 1846 Fussball mit dem FSV Frankfurt, dem FC 08 Homburg, der SV Elversberg und den Kickers Offenbach zu tun – alles Mannschaften, die zum Favoritenkreis der Liga zählen. Zusätzlich war mit dem 1. FC Nürnberg noch ein Zweitligist in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals zu Gast im Donaustadion.

Bild zur Neuigkeit

Nach dem Auftaktprogramm haben die Spatzen 8 Punkte auf dem Konto, haben kein Spiel verloren und gegen den Club aus Nürnberg ein tolles Spiel abgeliefert und auf Augenhöhe gespielt, auch wenn es für ein Weiterkommen leider nicht gereicht hat.


Nicht nur die Ergebnisse waren zufriedenstellend, sondern auch die Art und Weise, wie die Mannschaft aufgetreten ist, begeisterte die Zuschauer im Donaustadion. Beim Auswärtsspiel in Homburg kassierte das Team um Kapitän Johannes Reichert erst in der Nachspielzeit den Ausgleich.


Die Handschrift von Cheftrainer Thomas Wörle ist zu erkennen, er lässt attraktiven und offensiven Fußball spielen. In den nächsten Wochen wird es für den SSV Ulm darauf ankommen, die Leistung zu bestätigen und konstant zu bleiben.


Dabei wird auch die Unterstützung der Fans, die bereits in den ersten Heimspielen hervorragend war, eine wichtige Rolle spielen.


Unter www.ssvulm1846-fusssball.de/fans/tickets können jeweils fünf Tage vor dem Spiel Tickets erworben werden. 


Fotos: SSV Ulm 1846 Fußball e.V.

Bild zur NeuigkeitBild zur NeuigkeitBild zur Neuigkeit