44. Ulmer TOP Lounge

07.10.2021

„himmlisch geerdet“ im Laupheimer Hof


Ende 2019 wurde das neue Haupthaus vom Laupheimer Hof fertiggestellt, in dem 59 sehr schöne und außergewöhnlich großzügige Zimmer und Suiten sowie Serviced Apartments mit komplett ausgestatteter Küchenzeile und ein Fitness- und Wellnessbereich entstanden sind. Ein geplantes offizielles Eröffnungsfest musste bislang wegen der Corona-Pandemie mehrfach verschoben werden. Am 26. August war es schließlich so weit, und zeitgleich wurde auch 25 Jahre Laupheimer Hof unter der Leitung von Familie Rößler gefeiert.

Bild zur Neuigkeit

Das TOP Magazin und der Laupheimer Hof sind seit etwa 15 Jahren freundschaftlich miteinander verbunden, als Thomas Rößler und sein Team das Catering für die TOP Lounge im Planetarium Laupheim übernommen hatten. Und so war es naheliegend, das Eröffnungsfest im Jubiläumsjahr auch mit einer TOP Lounge zu verbinden. Die über 200 geladenen Gäste freuten sich, dass endlich wieder etwas stattfinden konnte und genossen den Abend sehr. 


Die Sicherheit und Gesundheit war allen Beteiligten sehr wichtig. Daher wurde die Einhaltung der 3G Regel vom Security Dienst SHS überwacht und – wenn nötig – von medizinischem Personal des Diagnostikzentrum Ulm vor Ort ein Coronatest gemacht. 


Das Küchenteam präsentierte sich von seiner allerbesten Seite und verwöhnte die Gäste mit raffiniertem Fingerfood, exzellenten Hauptgängen und leckeren Dessertvariationen. Da mehrere Ausgabestationen aufgebaut waren, entstanden nirgends Wartezeiten und es konnten die Abstandsregeln problemlos eingehalten werden. In der eigens in einer der Suiten im 4.OG eingerichteten Cocktailbar konnten die Gäste bei einem Sundowner auf der Dachterrasse einen tollen Blick auf Laupheim genießen.           


Nach der Begrüßung ließ Thomas Rößler in einer emotionalen und sehr persönlichen Rede die Highlights der letzten 25 Jahre Revue passieren und stellte das Mitarbeiterteam und seine Familie kurz vor.    


Anschließend wurde im ganzen Haus gefeiert: in der Lobby und an der Bar, im Festsaal, im Restaurant, und im Innenhof; alles festlich illuminiert von Moser Event Plus. Die beiden oberen Hoteletagen des Neubaus waren geöffnet und luden ein, die Zimmer und Suiten, den Konferenzsaal und den Fitness- und Wellnessbereich zu besichtigen. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung vom Laupheimer Salontrio unter der Leitung von Richard Brenner.      


Nicht allen Menschen geht es so gut wie uns. Besonders die Opfer der Hochwasserkatastrophe in Landkreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz hat es hart getroffen. Aufgrund seiner familiären Kontakte in der Region hat TOP Magazin Verleger Hermann Genth die Katastrophe hautnah miterlebt. Nach zwei Hilfsaktionen im Juli organisierte das TOP Magazin für die TOP Lounge eine Tombola zugunsten der Hochwasseropfer. „Wir sind total begeistert von der Hilfsbereitschaft der Firmen. Innerhalb von nur einer Woche sind zahlreiche Tombolapreise zusammengekommen“, berichtete Hermann Genth bei seiner Begrüßung der Gäste. „Darunter ein Mountainbike, gespendet vom Autohaus Burger in Blaubeuren, eine Fahrt im Heißluftballon, gespendet von der Brauerei Gold Ochsen, ein Wellnesswochenende für 2 Personen, gespendet vom  Hotel Bismarck in Bad Hofgastein und eine Küchenmaschine, gespendet von ott cucina.“ Mit den Einnahmen aus dem Losverkauf werden besonders hart betroffene Familien in Bad Neuenahr-Ahrweiler sowie der Bewohnerinnen und Bewohner im EG und 1. OG der Seniorenresidenz Augustinum Bad Neuenahr unterstützt, deren Wohnungen in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli komplett geflutet wurden, und die alles verloren haben bis auf den Schlafanzug, den sie im Moment der Evakuierung anhatten.   


Fotos: Jürgen Hofstätter, Herbert Geiger, Sandra Werner-Lang


weitere Fotos in der Bildergalerie -->

Bild zur NeuigkeitBild zur NeuigkeitBild zur Neuigkeit