Stabwechsel bei der IHK Ulm

20.12.2021

Petra Engstler-Karrasch hat am 15. November ihr Amt als neue Hauptgeschäftsführerin der IHK Ulm übernommen und wurde am darauffolgenden Tag im Rahmen einer Präsidiumssitzung auch offiziell in diesem Amt begrüßt. Sie folgt auf Max-Martin W. Deinhard, der als Hauptgeschäftsführer zur IHK Ostfriesland / Papenburg wechselt.

Bild zur Neuigkeit

Bereits seit Mitte Oktober ist Petra Engstler-Karrasch bei der IHK Ulm tätig. Die letzten Wochen hat die Laupheimerin dabei intensiv genutzt, um sich einzuarbeiten und das Team der IHK kennen zu lernen.


„Meine ersten Eindrücke sind durchweg positiv. Ich bin beeindruckt von dem Engagement und der Kompetenz im Hause. Ich freue mich daher darauf, mit diesem Team und in gutem Einvernehmen mit dem Ehrenamt die anstehenden Aufgaben anzugehen“, sagte Engstler-Karrasch.


IHK-Präsident Dr. Jan-Stefan Roell zeigte sich angetan von der Zusammenarbeit mit der neuen Spitze des Hauptamtes: „Die Zusammenarbeit ist sehr gut angelaufen und von viel Offenheit und Transparenz geprägt. Ich bin daher guter Dinge, dass wir für die anstehenden Herausforderungen wie Fachkräftemangel, Digitalisierung und Klimawandel hervorragend aufgestellt sind.“


Mit Blick auf die aktuelle Corona-Situation mit wieder zunehmenden Einschränkungen und Unsicherheiten für die Wirtschaft, betonen Roell und Engstler-Karrasch zudem, dass es gerade in einer solchen Situation einer starken IHK bedarf. „Wir werden unseren Mitgliedsbetrieben in dieser schwierigen Situation wo immer möglich mit Rat und Tat zur  Seite stehen. Bitte kommen Sie gerne auf uns zu“, so die neue Hauptgeschäftsführerin.


Foto: Armin Buhl/IHK Ulm
Präsidium und Geschäftsleitung der IHK Ulm: Vizepräsident Harald Seiffert, Vizepräsidentin Gabriele Finkbeiner, Vizepräsident Friedrich Kolesch, Hauptgeschäftsführerin Petra Engstler-Karrasch, Präsident Dr. Jan Stefan Roell, Vizepräsident Johannes Remmele, Vizepräsident Constantin Freiherr von Ulm-Erbach, Vizepräsidentin Prof. Dr. Brigitte Zürn, Stellvertretender Hauptgeschäftsführer Jonas Pürckhauer